Mariä Himmelfahrt Wächtersbach

 

Herz Jesu Schlierbach

 

Nikolaus-Bauer-Haus

Kleiderkammer
 

Kleiderkammer im ehem. Amtsgericht

die Stadt Wächtersbach eröffnet mit den beiden christlichen Kirchengemeinden eine Kinderkleiderkammer für Bedürftige und Flüchtlinge.

Die Menschen in und um Wächtersbach sind um ein neues Projekt reicher, denn im ehemaligen Amtsgericht ist eine Kinderkleiderkammer eröffnet, deren Angebot über Kindersachen aber weit hinaus geht. Da für die Einrichtung noch ein Name gesucht wird, bietet sich der Begriff „Sozialkaufhaus“ an.
Bereits am ersten Öffnungstag war der Andrang groß. Nicht nur die Gäste der Eröffnungsfeier besuchten die Räume im ersten Obergeschoss des früheren Amtsgerichts, sondern auch zahlreiche Flüchtlinge waren gekommen, um sich aus dem reichhaltigen Angebot passende Stücke herauszusuchen und für wenig Geld zu erwerben.
Das Projekt  wird von Ehrenamtlichen organisiert.
Die Hauptorganisatoren sind Ute Pierz und Heike Horn. Sie werden von etwa zehn bis 15 Helfern unterstützt.
Das Angebot der Kinderkleiderkammer reicht von Kinderkleidung der Größen 50 bis 170 über diverses Kinderzubehör, Spielsachen, Kuscheltiere, Taschen, Schuhe bis hin zu etwas Damenkleidung. Ferner gibt es Haushaltsartikel vom Kochtopf über Geschirr, Besteck, Tischdecken bis hin zu Bettwäsche und Handtüchern.
Die Einrichtung wird künftig zunächst montags von 14 bis 17.30 Uhr geöffnet sein.

Es werden weitere Helfer gesucht, sowohl für die Kinderkleiderkammer als auch für das ökum. Projekt „Essen für Alle“ (EfA).

Interessenten melden sich bitte in Pfarr- oder Gemeindebüro.

 

EfA - Essen für Alle

 

Krypta Mariä Himmelfahrt