Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt Wächtersbach

 

Filialkirche Herz Jesu Schlierbach

 

Nikolaus-Bauer-Haus Wächtersbach


Herzlich willkommen in der Pfarrei Mariä Himmelfahrt Wächtersbach mit Filiale Herz Jesu Schlierbach

Sehr geehrter Besucher unserer Homepage,


ich freue mich, Sie auf unserer Internetseite begrüßen zu dürfen. Informationen über unsere Pfarrgemeinde und das Gottesdienstangebot können Sie aus den oben angezeigten Menüs entnehmen. Gerne bin ich auch für ein persönliches Gespräch bereit. Hierzu möchte ich Sie bitten, Kontakt mit unserem Pfarrbüro (06053-1573) aufzunehmen.

 

+++ Die Feier der Heiligen Erstkommunion 2021 wird auf Sonntag, den 11. Juli 2021 verlegt!!! +++
+++ Die Firmung in 2021 ist für den Anfang November vorgesehen - wenn es die Coronalage erlaubt! +++


                                                          Bekanntmachung der Vorschlagliste

für die Wahl des Verwaltungsrates der

Katholischen Kirchengemeinde Mariä Himmelfahrt Wächtersbach

am Samstag/Sonntag, dem 19./20. Juni 2021

          Der Wahlausschuss hat gemäß Artikel 5 der Wahlordnung folgende Vorschlagliste erstellt:


Blaumeiser, Clemens              69 Jahre, Dipl.-Kfm. i.R., Hainhofweg 64,  Wächtersbach

Blöink, Helga                          69 Jahre, Radio-FS-Techn. Meister i.R., Christianweg 7, Wächtersbach

Lausch, Manfred                     64 Jahre, Elektromeister, Struthstr. 21, Brachttal-Schlierbach

Leis, Edeltraud                        69 Jahre, Hausfrau, Wittgenborner Str. 3, Wächtersbach

Pierz, Michael                         58 Jahre, Dipl.-Finanzwirt, An der Etzweide 45, Wächtersbach.


Gemäß Artikel 6 der Wahlordnung ist diese Vorschlagliste auf Antrag von Wahlberechtigten zu ergänzen. (Wahlberechtigt sind alle Mitglieder der Kirchengemeinde, die am Wahltag 18 Jahre alt sind und seit mindestens drei Monaten im Bezirk der Kirchengemeinde ihren ständigen Wohnsitz haben).

Der Ergänzungsantrag darf nicht mehr Namen enthalten, als Verwaltungsratsmitglieder zu wählen sind (bei dieser Wahl also 3). Ein Ergänzungsvorschlag ist nur gültig, wenn er von mindestens 20 Wahlberechtigten mit Vor- und Zunamen sowie Anschrift unterzeichnet und mit der Erklärung, dass die Vorgeschlagenen zur Annahme einer etwaigen Wahl bereit wären, bis zum 5. Juni beim Wahlausschuss Kath. Pfarramt Mariä Himmelfahrt, Friedrich-Wilhelm-Str. 17, 63607 Wächtersbach eingereicht ist. Die Vorgeschlagenen sollten darüber hinaus die Voraussetzungen für die Wählbarkeit erfüllen (am Wahltag 18 Jahre alt sein und nicht im Dienst der Kirchengemeinde stehen).


Wahllokal: Nikolaus-Bauer-Haus Wächtersbach

Samstag, 19.06.2021 von 17.00 Uhr – 17.30 Uhr und von 18.30 Uhr – 19.00 Uhr

Wahllokal: Foyer der Herz-Jesu-Kirche Brachttal-Schlierbach

Sonntag, 20.06.2021 von 10.30 Uhr – 11.00 Uhr und von 12.00 Uhr – 12.30 Uhr

Es sind 3 Mitglieder zu wählen. Auf die durch besonderen Aushang veröffentlichte Vorschlagsliste des Wahlausschusses wird hingewiesen. Ergänzungsvorschläge aus der Gemeinde werden spätestens am letzten Sonntag vor der Wahl veröffentlicht.

Zur Ausübung des Wahlrechts ist es erforderlich, dass der Wahlberechtigte in der Wählerliste eingetragen ist.


A U F R U F

Wahlen 2021 für die Verwaltungsräte

Am 19./20. Juni dieses Jahres finden in unserem Bistum wieder die Wahlen für die Verwaltungsräte statt.

Für diesen wichtigen Bereich haben sich in unseren Kirchengemeinden über 1.600 Frauen und Männer mit viel Einsatzfreude und hoher Fachkompetenz zur Verfügung gestellt. Allen bisherigen Verwaltungsratsmitgliedern und allen, die sich zur Kandidatur bereitfinden, möchte ich ganz herzlich für diesen Einsatz danken.

Nach dem Gesetz über die Verwaltung und Vertretung des Kirchenvermögens in der Diözese Fulda verwaltet der Verwaltungsrat das kirchliche Vermögen in den Kirchengemeinden. Er vertritt die Kirchengemeinde in Vermögensfragen.

Zu seinen Hauptaufgaben gehört der Beschluss über den Haushaltsplan einer Kirchengemeinde und die Feststellung der Jahresrechnung. Er prüft die Vermögensverzeichnisse der Kirchengemeinde und bestellt einen Rendanten.

Die Mitarbeit im Verwaltungsrat erfordert ein hohes Maß an Verantwortlichkeit. Die Mitglieder sind immer dann gefordert, wenn es um finanzielle Fragen, um Personalentscheidungen oder um bauliche Tätigkeiten geht.

Die Finanzverwaltung in den Kirchengemeinden wird auch in den nächsten Jahren noch viele Kreativität und Ideen erfordern.

So darf ich alle wahlberechtigten Katholiken in unserem Bistum ganz herzlich bitten, sich an der Wahl der Verwaltungsräte am 19./20. Juni 2021 zu beteiligen.

Mit freundlichen Grüßen

Prälat Christof Steinert, Generalvikar

Wahl des Verwaltungsrates

Am 19. und 20. Juni 2021 findet die Wahl des Verwaltungsrates statt.

In unseren Schaukästen und in unserem aktuellen Pfarrbrief und auf unserer Homepage ist die Kandidatenliste (Vorschlagsliste) des Wahlausschusses veröffentlicht.

Der Verwaltungsrat verwaltet das kirchliche Vermögen in der Kirchengemeinde. Er vertritt also die Kirchengemeinde in Vermögensfragen.

Die Mitarbeit im Verwaltungsrat erfordert ein hohes Maß an Verantwortlichkeit. Die Mitglieder sind immer dann gefordert, wenn es um finanzielle Fragen, um Personalentscheidungen oder um bauliche Tätigkeiten geht.

Wahlberechtigt sind alle Mitglieder der Kirchengemeinde, die am Wahltag 18 Jahre alt sind und im Bezirk der Kirchengemeinde ihren ständigen Wohnsitz haben.

Alle wahlberechtigten Katholiken sind herzlich eingeladen, sich an dieser Wahl zu beteiligen.

In Wächtersbach finden die Wahlen am Samstag, dem 19.6. eine halbe Stunde vor Beginn und gleich im Anschluss der Vorabendmesse im Nikolaus-Bauer-Haus statt. In Schlierbach besteht die Möglichkeit, am Sonntag, dem 20.6. eine halbe Stunde vor Beginn und gleich im Anschluss des Gottesdienstes im Foyer der Herz-Jesu Kirche Ihre Stimmen abzugeben.

Wählerinnen und Wähler, die an der persönlichen Stimmabgabe zur Wahl des Verwaltungsrates verhindert sind, erhalten auf Antrag einen Briefwahlschein. Ein Antragsformular für die Ausstellung eines Briefwahlscheines liegt an den Kircheneingängen aus. Diesen können Sie im Pfarrbüro zu den Öffnungszeiten abgeben oder in den Briefkasten an der Eingangstür des Pfarrhauses einwerfen.

Es besteht auch die Möglichkeit, telefonisch zu den Büro-Öffnungszeiten einen Antrag auf Briefwahl zu stellen.



Neue Termine für den Bibelkreis:  derezeit wegen Corona keine Termine!
Die vom Bistum Fulda am 17.06.2020 aktualisierten Anweisungen zur Durchführung von Gottesdiensten und zur pastoralen Arbeit in den Gemeinden erlauben es uns wieder, neue Termine für den Bibelkreis anzubieten. 

Bitte informieren Sie sich über die neuen Termine unten im LINK.
Interessenten werden gebeten, ihre Teilnahme im Pfarrbüro telefonisch (TelNr.:1573) anzumelden, da nach wie vor Listen geführt werden müssen und nur eine begrenzte Teilnehmerzahl möglich sein wird.


Das Pfarrbüro ist ab Dienstag, den 5. Mai 2020 wieder geöffnet!


                                                                               Bitte nutzen Sie einen

Mundschutz und beachten Sie

die Abstandsregeln!

Öffnungszeiten wie gewohnt:

Di. + Do.: 9.00 – 11.30 Uhr, Mi.: 9.00 – 11.00 Uhr, 14.30 – 17.00 Uhr



Neue Kirchenorgel für die Herz-Jesu Kirche

Liebe Pfarrgemeinde!

Sicherlich ist keinem Gottesdienstbesucher verborgen geblieben, dass unsere digitale Kirchenorgel in Schlierbach in die Jahre gekommen ist.

Durch den Verwaltungsrat wurde die Neuanschaffung einer neuen digitalen Kirchenorgel beschlossen. Um die Kosten decken zu können, freuen wir uns über die finanzielle Mithilfe durch Gemeindemitglieder und Gönner. 

Das Spendenkonto der katholischen Kirchengemeinde, Filialkirche Herz-Jesu ist: KSK Gelnhausen, IBAN: DE12 5075 0094 0005 6289 13.

Bitte bei der Überweisung Ihrer Spende den Verwendungszweck „Spende Kirchenorgel“ angeben.

Selbstverständlich stellen wir Ihnen auf Wunsch eine Spendenquittung aus. Melden Sie sich einfach im Pfarrbüro unter 06053/1573 zu den Öffnungszeiten oder bei Pfarrer Heller.

Hier und jetzt schon ein herzliches Vergelt`s Gott.


Einkaufshilfe während Pandemie!!!

Corona - Einkaufhilfe für Risikopersonen u. Senior/Innen in Zeiten der Coronapandemie
Über die Katholische Kirche Wächtersbach wird eine Einkaufhilfe für Senior/Innen u. Risikopersonen angeboten. Hilfsbedürftige melden sich bitte telefonisch oder per E-Mail an das katholische Pfarrbüro unter der Telefonnummer 06053/1573  bzw. unter der E-Mail-Adresse: pfarrei.waechtersbach@bistum-fulda.de.
Der Einkaufsdienst erfolgt an zwei Tagen der Woche, nämlich montags und donnerstags. 




Achtung - Kleiderkammer ist wieder geöffnet !!!

- Rückfragen im evang. Gemeindebüro, Tel. 06053-707780 oder im kath. Pfarramt, Tel. 06053/1573 -


Die allgemeinen Öffnungszeiten sind dem Plakat zu entnehmen:

 
Das Sozialkaufhaus der christlichen Kirchen in Wächtersbach

Sozialkaufhaus der christlichen Kirchen Wächtersbach

Im November 2018 ist die Kleiderkammer und das Soziallädchen in neue Räumlichkeiten umgezogen.


Es befindet sich nun in der Bahnhofstraße 68 direkt über dem Tanzstudio „First Position“. Geöffnet ist immer montags zwischen 14.30 und 17.30 Uhr und donnerstags von 12 bis 14 Uhr. In den neuen und hellen Räumen werden die Gegenstände nun übersichtlich sortiert und geordnet angeboten.

Während der Pandemie können gleichzeitig immer nur 5 Kunden für 20 Minuten eingelassen werden!


Die ehrenamtlichen Mitarbeiter bitten darum, keine Säcke oder Gegenstände vor die Türen zu legen!!! Falls Sie Haushaltsgegenstände, Kleidung etc. abgegeben möchten, bitte nur dienstags nach vorheriger Absprache unter der u.a. TelefonNr.   

Keine Annahme von Ware am Montag!!!


Informationen und Fragen beantwortet auch jederzeit das evangelische Gemeindebüro unter der Tel. 06053-707780.



 

EfA - Essen für Alle

 

Krypta Mariä Himmelfahrt