Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt Wächtersbach

 

Filialkirche Herz Jesu Schlierbach

 

Nikolaus-Bauer-Haus Wächtersbach


 

Herzlich willkommen in der Pfarrei Mariä Himmelfahrt Wächtersbach mit Filiale Herz Jesu Schlierbach

Sehr geehrter Besucher unserer Homepage, ich freue mich, Sie auf unserer Internetseite begrüßen zu dürfen. Informationen über unsere Pfarrgemeinde und das Gottesdienstangebot können Sie aus den oben angezeigten Menüs entnehmen. Gerne bin ich auch für ein persönliches Gespräch bereit. Hierzu möchte ich Sie bitten, Kontakt mit unserem Pfarrbüro (06053-1573) aufzunehmen.



+++ +++


 

Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit

Sternsingeraktion 2019 in Wächtersbach und Brachttal

Während eines feierlichen Gottesdienstes am 13.01.2019 ließen sich die Rover der Pfadfindergruppe St. Bonifatius in Wächtersbach von Pfarrer Rainer Heller aussenden, um den Segen Gottes an die Haushalte weiterzugeben und Spenden zu sammeln für die Integration behinderter Kinder in Peru und weltweit.  

Schlierbach

Stifte machen Mädchen stark

Seit dem Weltgebetstag im letzten März haben wir uns in Wächtersbach an der deutschlandweiten Aktion “Stifte machen Mädchen stark” beteiligt.
Hier in Wächtersbach haben wir rund 50 kg Stifte gesammelt und zum Recyceln verschickt. Das sind rund 7000 Stifte, die nicht im Müll gelandet sind!
Aus ganz Deutschland sind bis Ende November über 18 Tonnen bei der Recyclingfirma eingegangen! Allen Spendern herzlichen Dank!
Mit dem Erlös der Sammlung wird ein Projekt im Libanon unterstützt, das aus Syrien geflüchtete Mädchen ausbildet und psychologisch unterstützt.
Im evangelischen Pfarramt und in der katholischen Kirche können weiterhin Stifte abgegeben werden.


"Frieden braucht Vielfalt"- Friedenslicht jetzt auch in Wächtersbach

Am Sonntag den 16.12. reiste eine Abordnung des DPSG Stamm Bonifatius Wächtersbach zur Christuskirche nach Fulda, um dort das Friedenslicht aus Bethlehem in Empfang zu nehmen und nach Wächtersbach zu bringen.

Der Diözesankurat Sebastian Bieber und Pfarrer Kohl feierten mit in der vollbesetzten Kirche eine Aussendungsfeier bevor er mit der Bahn von Fulda aus in alle Richtungen Hessens verteilt wurde.

Deshalb brennt ab sofort auch in Wächtersbach das Licht neben der Krippe und kann von dort aus mit nach Hause genommen werden.

Das Licht, so heißt es, sei für diejenigen, die sich etwas wünschten, was heller und wärmer sei, als alles andere. „Es ist ein Zeichen, dass den Weg weist.“

Mit dem Entzünden und Weitergeben des Friedenslichtes aus Betlehem wird, seit 25 Jahren, an die Weihnachtsbotschaft „Friede auf Erden“ erinnert. In diesem Jahr lautete das Motto: „Frieden braucht Vielfalt“.  


 

Gedenktag des Hl. Andreas und der diesjährige Seniorennachmittag!

Die weihnachtliche Stimmung fehlte nicht!


 

Ute Pierz erhält den Wächter von Wächtersbach

Am Samstag, dem 24.11.2018 wurde unserem langjährigen aktiven Gemeindemitglied, Frau Ute Pierz, von Bürgermeister Weiher der Wächter von Wächtersbach für ihr herausragendes soziales Engagement verliehen. Vorgeschlagen für diese besondere Ehrung wurde Frau Pierz von Herrn Wolfgang Homma (EfA-Leitungskreis). Herr Pfarrer Heller sprach die Laudatio im Bürgerhaus.

Seit Jahren hat sich Frau Pierz auch in der Gemeinde für die Jugendarbeit im Bereich der Pfadfinderschaft und für die Flüchtlingshilfe stark gemacht. Gemeinsam mit Frau Horn hat sie die Kleiderkammer in Wächtersbach in das Leben gerufen. Ihre Hilfsbereitschaft und ihr Organisationstalent, ihr Verantwortungsbewusstsein und ihre Ausdauer sind ganz außergewöhnlich, vor allem aber ihre innere Haltung, die von Mitmenschlichkeit und Mitgefühl geprägt ist.

Die Katholische Gemeinde Mariä Himmelfahrt gratuliert ganz herzlich, bedankt sich auf diesem Weg auch für die jahrelange aktive Mitarbeit und wünscht für ihr weiteres Wirken von Herzen Gottes Segen.



 
Pfadfinder helfen beim Umzug in die neuen Räume

Sozialkaufhaus der Kirchen ist umgezogen

Ende November ist die Kleiderkammer und das Soziallädchen in neue Räumlichkeiten umgezogen.

Es befindet sich nun in der Bahnhofstraße 68 direkt über dem Tanzstudio „First Position“. Geöffnet ist immer montags zwischen 14.30 und 17.30 Uhr und donnerstags von 12 bis 14 Uhr. In den neuen und hellen Räumen werden die Gegenstände nun übersichtlich sortiert und geordnet angeboten.


Die ehrenamtlichen Mitarbeiter bitten darum, keine Säcke oder Gegenstände vor die Türen zu legen, weder an der alten Adresse im alten Amtsgericht oder an den neuen Räumen. Falls Sie Haushaltsgegenstände, Kleidung etc. abgegeben möchten, bitte zu den angegebenen Öffnungszeiten.


Informationen und Fragen beantwortet auch jederzeit das evangelische Gemeindebüro unter der Tel. 06053-707780.




 

Zurück in die besten Jahre?!

Ausflug der Frauen in das 50er-Jahre-Museum von Büdingen
Schon lange war es in den Köpfen und geplant, aber jetzt doch endlich wahr gemacht:
Die Frauengruppe startete am Donnerstag, dem 27.9.2018 bei strahlendem Herbstwetter zu einem Ausflug nach Büdingen. Das Highlight des Tages sollte der Besuch des dortigen 50er-Jahre-Museums werden. Und das Erlebnis blieb nicht hinter den Erwartungen zurück. In dem liebevoll gestalteten Museum konnten typische Gegenstände und Möbel des Wohnzimmers, der Küche, des Bades, sogar des Friseursalons, einer Bar oder eines Einkaufladens begutachtet werden. Musik und Damenmode, auch die klassischen Motorroller kamen nicht zu kurz. Aus allen Ecken kamen Entzückungsrufe der Wiedererkennung und ungläubiges Staunen; zu den gut bekannten Liedern aus der Musikbox wurde auch durchaus mal getanzt.
Nach diesem Ereignis kehrte die Frauengruppe noch in ein nettes Cafe ein, das -stimmig zum Tag- mit altem Mobiliar bestückt war, doch frischen, selbst gebackenen Kuchen und Kaffee im Angebot hatte.
Ein kurzer Spaziergang Richtung Schloss und Schlossgarten und die Besichtigung der Marienkirche rundeten den schönen Nachmittag ab.

 

EfA - Essen für Alle wird 10 Jahre

Kaum zu glauben, aber wahr.
Im August 2008 wurde EfA in der Poststraße in Wächtersbach gebornen.
EfA existiert nun bereits 10 Jahre hat evangelische und katholische Eltern und ist die Ausgabestelle für bedürftige Menschen in Wächtersbach.
Unser Dank gilt nicht nur den ca. 20 ehrenamtlichen Helfern, die Woche für Woche mit dem EfA und dem katholischen Pfarrbus Lebensmittel einsammeln, sondern auch den vielen Spendern, die uns mit Geld oder Lebensmittel unterstützen.
Sollte auch Sie die Möglichkeit haben, uns durch Ihre ehrenamtliche Mithilfe, ihr finanzielles oder materielles Engagement zu unterstützen, möchte ich Sie bitten mit den Kirchenbüros in Wächtersbach in Kontakt zu treten.

Für Interessierte Mitbürger besteht die Möglichkeit, sich donnerstags, an unserem Ausgabetag, selbst ein Bild über EfA – Essen für Alle- zu verschaffen.




 

EfA - Essen für Alle

 

Krypta Mariä Himmelfahrt